LICHT Veranstaltungen

LUX Europa 2022

 14th International Lighting Conference

Vom 20. bis 22. September 2022 findet in Prag die 14. Internationale LUX EUROPA-Konferenz statt. Sie wird gemeinsam organisiert von der Tschechischen (CSO) und der Slowakischen Lichttechnischen Gesellschaft (SSTS). Tagungsort ist das Hotel Artemis in der 100-Türme-Stadt.

Sportstätte im Scheinwerferlicht 2.0

in Kooperation mit dem ÖISS
Wann: 29.09.2022  von 9:00 bis 17:00 Uhr – Präsenzveranstaltung

Wo: Wien Energie – Multimediaraum, 1090 Wien, Spittelauer Lände 45

ÖISS/LTG Seminar zu funktioneller und umweltgerechter Beleuchtung

Die LED-Technologie gilt mittlerweile auch in der Sportstättenbeleuchtung als zeitgemäßer Standard und bietet neue Möglichkeiten.

Für die ungestörte Ausübung sportlicher Aktivitäten bei Kunstlicht sind eine blendfreie Beleuchtung sowie eine gute Sichtbarkeit der Sportgeräte (z.B. Bälle, Tore, Körbe) erforderlich. An Hand von Praxisbeispielen werden im Seminar Planungsvorgaben und -prozesse dargestellt, die diesen Anforderungen gerecht werden.

Umweltverträglichkeit und die Vermeidung von Störungen der Anrainer/innen durch Lichtimmissionen sind weitere wichtige Herausforderungen bei der Beleuchtung von Sportstätten, welchen im Seminar nachgegangen wird.

In Podiumsdiskussionen widmen wir uns praktische Lösungen für Umwelt- und AnrainerIinnenprobleme sowie Fragen der Qualitätssicherung.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich am 22.9.2022 auf den aktuellen Stand der Sportstättenbeleuchtung zu bringen. Das Programm im Detail finden Sie unter https://www.oeiss.org/licht

Die neue ÖNORM O 1052

The next Level – von der Planung bis zur Messung

in Kooperation mit Austrian Standards
Wann: 06.10.2022 von 9:00 bis 16:00 Uhr – Präsenzveranstaltung 

Das Seminar wird als Weiterbildung zur Rezertifizierung als Experte/Expertin angerechnet.

Hier finden Sie die Infos

Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen

Die EN 12464-1:2022 stellt eine grundlegende Überarbeitung der Ausgabe 2011 dar.

In diesem Seminar wird mit der Norm aus einer „ganzheitlichen Sicht“ gearbeitet. Es ist wichtig, alle Abschnitte des Regelwerkes zu beachten, bei einer Planung nicht nur auf die Erreichung der in Tabellen angegebenen Zielwerte zu achten. Eine kritische Diskussion eben dieser Zielwerte bzw. des Erfordernisses, diese immer erreichen zu müssen, rundet das Programm ab.

Die Gestalter des Workshops sind tief in die Erstellung des Regelwerks und dessen praktische Anwendung eingebunden, Sie erhalten Informationen aus erster Hand.

Der strukturelle Aufbau blieb weitgehend erhalten, inhaltlich wurden die aus der Anwendung der Ausgabe 2011 gewonnen Erfahrungen für die Weiterentwicklung übernommen. Die aktuelle Ausgabe stellt die Bedürfnisse der Anwender, auch abseits der visuellen Anforderung, vermehrt in den Mittelpunkt, Planungsansätze, die auf räumliche Wahrnehmung eingehen, werden stärker berücksichtigt.

in Kooperation mit Austrian Standards
Wann: 09.11.2022 von 9:00 bis 17:00 Uhr – Präsenzveranstaltung 

Das Seminar wird als Weiterbildung zur Rezertifizierung als Experte/Expertin angerechnet.

Hier finden Sie die Infos

EW-Fachtagung Straßen- und Außenbeleuchtung Licht für Menschen und Umwelt

22.11.22 – 23.11.22
Wiesbaden und per Livestream

Die Umrüstung auf LED-Leuchten ist das Thema bei der Straßenbeleuchtung. Praktiker:innen ziehen nach 10 Jahren Betriebserfahrung nun erstmals Bilanz. Mit vernetzten und adaptiven Leuchten bietet die Technik zudem neue Einsatzmöglichkeiten. Auch der Umwelt- und Insektenschutz bei Leuchten rückt immer stärker in den Fokus – welche Auswirkungen haben Lichtimmissionen auf Mensch und Tier und was bedeutet das für Ihren Leuchten-Einsatz?

Hier finden Sie mehr Informationen.